Samstag, 8. Oktober 2011

Moshen in der Downtown

Schule war ganz normal, ich will incht zu viele Worte verlieren.
BayFest war klasse, ich hab gesehen:

Social Jet Lag:
Ich hab nicht viel von den erwartet, ich hab gedacht das wird so eine lala-Rockband. Aber als sie losgelegt haben, haben sie mich völlig überzeugt. War wohl so eine richtung Screamo. Die Performance auf der Bühne war super, nur die Menge hat einiges versaut, die war einfach langweilig zu dem Augenblick.

The Campain:
Haha, ich hab wieder lala-Rock erwartet bis ich die Band gesehen habe. Trotzdem waren die nicht wirklich gut, meiner Meinung nach. Hab mich also zum Ende hin verdrückt und bin zum Merchandise Zelt und habe mit der Sängerin von Social Jet Lag  gequatscht :)

Drowning Pool:
Ich muss gestehen ich kannte sie vorher nicht, man hat mir aber gesagt die sind gut. Das waren sie auch, endlich gabs mal einen Moshpit, also rein da! Boden war trocken, deswegen gabs ne Menge staub und zusammen mit den ganzen Zigaretten rauch wollte man dann nicht wirklich atmen. Aber ich hatte meinen Spaß.

Korn:
Wohl der Höhepunkt des Abends, und das erste mal das ich sie Live sehe. Aber die Performance war gut und der Mosh-Pit super. Werde ich definitiv nicht so schnell vergessen. :)

Als wir dann weg wollten. hat meine Fahrerin erstmal gefragt: Du warst im Mosh Pit, oder? Ich habe ja gesagt. Und wir sind dann gegen 0:30 endlich zum Auto. Aber die hat doch echt vergessen wo das Auto im Parkhaus steht. Und auf mich wollte ja niemand hören ;/ Gegen etwa 1:15 sind wir dann los, und um 1:45 bin ich wohl zu Hause angekommen. Und hab mir ne dusche gegönnt, nachdem ich mich Spiegel gesehen. Mehr oder weniger komplett schwarz vom ganzen Staub.

So far, heute gehts weiter!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen