Sonntag, 2. Oktober 2011

Homecoming Report (:

Die inzwischen vierte Überschrift die mit "Homecoming" beginnt, aber nun ist es leider vorbei. Wirklich leider, all diese tollen Mottotage , ich werde sie vermissen und es hat auch mal mehr oder weniger jeder mit gemacht, nicht so wie bei unserer ach so tollen Motto Woche. Schol Spirit ist hier der Entscheidene Punkt :)
Ready for the Dance!


Homecoming war super, nach dem ich angezogen war und wir ein paar Bilder im "Garten" gemacht haben sind wir dann los. Notiz: Für Prom brauche ich definitiv eine neue Hose, sie wird zu kurz und atmen und essen fällt auch schwerer, was heißt, dass sie etwas eng wird.
Ankommen, war ich erstmal ein wenig verloren, alleine gekommen und niemanden auf den ersten Moment wirklich gesehen. Nach 5 Minuten aber habe ich T. J. und seine Freundin getroffen, und hatte jemanden zum quatschen, auch Gabe war gekommen, und ich hatte ein paar Leute mit denen ich rumlaufen konnte, aber nicht lange, nach knapp 10 Minuten habe ich dann alle verloren, keine Ahnung wie, also bin ich einfach rein und bin da rum gegeistert und habe gewartert ob jemand kommt. Siehe da, ich habe Britini getroffen und sie wollte dann dann sofort ein Foto machen :)





Britini & Ich (:
Britini und Ryan waren dann aber auch plötzlich weg, man, was los mit mir? Also, am Eingang campen und warten. Zwischendurch habe ich kurz mit meinen Physiclehrer Coach Joosten gesprochen, er hat mich seiner Frau vorgestellt und so weiter.  Ein paar bekannte Gesichter sind auch vorbei gelaufen, aber eben keine Freunde.
Dann endlich habe ich welche gefunden: Josh war da, und ich war nichtmehr alleine, wuhu :b
Außerdem habe ich kurze Zeit später Samantha und Tiffany getroffen. Beide ohne Date, also haben Samantha und ich kurze Zeit später abgemacht, das sie mein Date für den Abend ist :) Mit den beiden war ich dann auch den ganzen Abend auf der Tanzfläche. Scheiß auf Tanzschule, hier tanzt man anders! Selbst slowdance war nur hin und her gewackel. Bis ich meine Tänze von der Tanzschule wieder brauche habe ich sie sicher wieder vergessen. Musik und Sound waren zum grüßtenteil Mist, aber wir hatten Spaß. Unser Homecoming King Justin ist geistig behindert, aber die ganze Schule mag ihn. Sein Standartspruch: "Get you some!". Es war also kein Wunder, dass während der Krönung die ganze Menge "Get you some! Get you some! Get you some!" gerufen hat. Es war einfach zu gut. Der Dance war eigentlich um 23 Uhr vorbei, aber Gabe's Mom hat uns schon um kurz nach 22 Uhr abgeholt, etwas schade, dafür sind wir aber noch essen gefahren. Mexikanisch, war mehr oder weniger neu für mich, also gabs zwei Soft-Taccos mit Beef gefüllt. Und dann gings nach Hause....

So far, ihr habt frei Montag, ich nicht :(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen